Drucken

...bekommt neue Decke.

Im Zuge der erzwungenen Trainingspause hatten sich die Rammenauer Judoka entschlossen, diese Trainingspause sinnvoll zu nutzen und die Decke im 2. Trainingsraum zu erneuern. Dieser Schritt war schon lange notwendig geworden. Da die Mittel für solche Umbauarbeiten wie bei allen Vereinen mit eigenem Vereins- und Trainingsgebäude knapp sind, musste eine finanzierbare Lösung gefunden werden. Und diese Lösung wurde gefunden! Die neue Decke aus OSB Platten fügt sich sehr gut in den Trainingsraum ein. Beim Erneuern der Decke wurde zusätzlich eine Trägerkonstruktion für die Aufnahme von JUDO Klimmzugtrainerbändern unter der Decke montiert. Wir danken der ausführenden Firma und hoffen auf ein baldiges Testen der Bänder!

/////////////