>>> WETTKAMPF <<<
30.09.2018 - LEM Frauen/Männer - Dresden
27. + 28.10.2018 - 18. Rammenuaer Pokalturnier
 
>>> AUSSCHREIBUNG <<<
18. Rammenauer Pokalturnier - 27.10.+28.10.2018
AUSSCHREIBUNG                          MELDELISTE

Am 23.06.18 fand in Cottbus

der 10.  BTU Cup des HSV Cottbus statt. Der JSV Rammenau startete mit 22 Sportler zum ersten Mal bei diesem mit 350 Sportler gut besuchten Turnier. Judoka aus 28 Vereinen überwiegend aus Brandenburg, sowie aus Sachsen und Tschechien kämpften in den AK U9/U11/U13 und U15 um die Medaillen. Nach 9 Stunden Wettkampf standen dann endlich die Platzierungen fest. Der JSVR erkämpfte 6-mal Gold, 5-mal Silber und 4-mal Bronze und Platz 4 in der Gesamtwertung hinter dem KSVC Asahi Spremberg, der RSV Eintracht und dem Gastgeber dem HSV Cottbus. Bestes Tagesergebnis erzielte Paul Goschler mit 4 Ippon Siegen in der GWK -34 kg mit 16 Startern. Ein echt gutes Ergebnis beim letzten Wettkampf vor der verdienten Sommerpause.

Platzierungen wie folgt: Gold: Paul Goschler U11, Max Pförtner U11, Charlotte Pietsch U11, Lena Böhm U11, Erik Schwarz U13 und Theresa Börner U15. Silber: Paul Seiler U9, Tim Höpfner U11, Lina Seidel U11, Xira Wasmann U11 und Paul Eisold U15. Bronze: Fiona Baumhöfer U11, Christoph Haufe U13, Nino Trän U13 und Aaron Tänzer U15. Nikals Poppe U9, Elias Dolecek U11, Max Schmidt U11, Leonard Schmidt, Erik Schmidt U11, Erik Hetzschel U13 und Tom Lauer U13 konnten trotz sehr guter Leistung leider keine Medaille am heutigen Tag erkämpfen.

Glückwunsch an alle Kämpfer.

/////////////////